Mediation bedeutet Vermittlung im Konflikt

“Worte sind Fenster oder sie sind Mauern, sie verurteilen uns oder sprechen uns frei.”
Ruth Bebermeyer

Die Mediation zielt darauf, die Kommunikation und Kooperation zwischen den Konfliktpartnern zu fördern, deren vorhandenen Ressourcen zu aktivieren, Alternativen und Optionen zur Konfliktlösung zu vergrößern und im Ergebnis eine Vereinbarung zwischen ihnen auf der Grundlage ihrer subjektiven Interessenlage zu erreichen, die von beiden Seiten als fair akzeptiert werden kann.

Der Mediator ist als Vermittler weder Schlichter noch Therapeut. Er ist ein neutraler “Brückenbauer”, mit dessen Hilfe die Konfliktpartner in die Lage versetzt werden, ihre Konflikte zukunftsbezogen gemeinsam und eigenständig zu regeln.

Als Mediator bin ich sowohl in der Familienrechtsmediation als auch in der Erbrechtsmediation tätig. Bei Interesse erkläre ich Ihnen gerne die weiteren Voraussetzungen der Mediation.


Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter.